Motoryacht in Brindisi

Mit der schicken Motoryacht „Felicità“ zum Baden fahren, apulische Spezialitäten genießen und die traumhafte Altstadt-Kulisse im Hafen von Brindisi entdecken 
Informationen
Referenzperson Klaus Borst
Location

Motorboot-Verleih mit Skipper

Best of

Verbringen Sie einen entspannten Tag auf dem kristallklaren Meer

Bootstouren mit deutsch sprachigem Begleiter

Beschreibung

–  Klaus Borst, Manager aus Deutschland mit internationaler Karriere, lebt seit zwei Jahren im Salento und bietet exklusive, individuell gestaltbare  Bootstouren für 2 – 8 Passagiere an

–  die 2021 gebaute Motoryacht „Felicità“ im Stil eines salentinischen Gozzo mit 2 x 195 PS, Teak-Deck und allen Features eines modernen Motorboots garantiert bequeme und stilvolle Touren

–  Übergabe  in der Marina di Brindisi, Anlegeplatz J-25

–  nur auf Vorbestellung

 

Wenn Sie Lust haben, können Sie vor dem Treffen bei der Anfahrt das auf dem nördlichen Hochufer des inneren Hafens gelegene 53 m hohe Seefahrer-Denkmal „Monumento ai Marinai d’Italia“ besuchen. Es bietet einen der schönsten Ausblicke auf die Altstadt von Brindisi. Rechnen Sie dafür etwa 1 Stunde ein. Mittwochs geschlossen.

Wir starten gegen 14:00 im Hafen von Brindisi mit einem kühlen Welcome-Drink oder einem Espresso, ganz nach Wunsch.

Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung fahren wir auf‘s offene Meer vor Brindisi in Richtung Norden zum Capo Gallo, wo wir in einer der Buchten vor Punta Penne den Anker ins kristallklare Wasser werfen.

Jetzt ist Relaxen angesagt! Von der Badeplattform ins Meer springen ist eine herrliche Erfrischung, zurück über die Badeleiter kann man mit Süßwasser duschen und sich dann auf den großen weißen Badehandtüchern dem dolce far niete hingeben.

Während die Gäste schwimmen und Sonnenbaden, bereitet Klaus als passionierter Gourmet ein salentinisches Sommerbuffet vor, mit allem was Apulien zu bieten hat. Sonderwünsche jederzeit möglich!

Am späteren Nachmittag fahren wir gemütlich zurück zum inneren Hafen von Brindisi, eine echte Genuss-Tour mit einem unvergesslichen Blick auf die See-Promenade der alten Hafenstadt, wie es nur von einem Boot aus möglich ist.

Hier sehen wir aus einmaliger Perspektive im Licht des Sonnenuntergangs die beiden Säulen, die das Ende der Via Appia markieren, die seit 190 v. Chr. über 540 km Rom und Brindisi verbindet. Brindisi war in der Antike der bedeutendste Umschlagplatz für Waren und Sklaven aus dem Orient.

Wenn alle Fotos geschossen sind, und es werden Dank des grandiosen Panoramas viele sein (ja, es gibt eine USB-Lademöglichkeit!), geht es kurz vor Sonnenuntergang zurück zum Anlegeplatz in der Marina.

Möchten Sie eine längere Tour buchen? Vielleicht nach Polignano al Mare oder Trani im Norden, oder interessiert Sie eher der Süden mit Otranto oder der Steilküste mit den wunderschönen Grotten zwischen Tricase und Santa Maria di Leuca? Oder wollen Sie Ihren Urlaub in der Masseria Alchimia um eine mehrtägige Bootstour vorher oder nachher ergänzen? Gargano, Liparische Inseln, Amalfitana – alles machbar!

Klaus wird Sie gerne individuell beraten und begleiten! Fragen Sie einfach, nach was Ihnen der Sinn steht!

 

 

 

 

 

Für Apulien-Fans

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben und unsere exklusiven Angebote zu erhalten.

Top